FAQ

Welche chirurgischen und nicht-chirurgischen Behandlungen führen Sie durch?

Das Gesicht des Menschen ist mit seinen unterschiedlichen Aspekten ein komplexer Behandlungsbereich. Nicht für jeden Patienten ist die gleiche Therapie sinnvoll. Ich biete in meiner Praxis die ganze Palette nicht-chirurgischer, minimal-invasiver und chirurgischer Maßnahmen an. So kann ich – gemeinsam mit meinen Patienten – die richtige Therapie auswählen.
Nicht-chirurgische Maßnahmen beinhalten: Botulinum-, Filler- und Mesotherapie sowie die Lipolyse.
Minimal-invasive Maßnahmen sind das Fadenlift zur Straffung von Gesicht, Hals und Dekolleté und die lokale Fettabsaugung im Kinnbereich.
Chirurgische Eingriffe umfassen die Nasenkorrektur, das Stirn-, Face- und Halslift, die Lippenkorrektur, Ohrenkorrekturen, Ober- und Unterlidkorrekturen sowie die Optimierung des Gesichtsprofils an Kinn und Wangen.

Was ist der Unterschied zwischen Gesichtsmodellierung und Gesichtsverjüngung?

Bei der Gesichtsmodellierung geht es darum, bestimmte Bereiche des Gesichtes zu korrigieren und zu optimieren. Ein Beispiel ist die Abtragung eines großen Höckers am Nasenrücken oder der Aufbau einer zu kleinen Kinnkontur. Auch den Lippen mit Fillern mehr Volumen zu geben, gehört zur Modellierung. Wesentlich ist für mich bei dieser Arbeit immer höchstes Augenmerk darauf zu legen, das individuelle Erscheinungsbild des Patienten zu berücksichtigen. Nicht jede Veränderung ist für jeden Patienten passend.
Bei der Gesichtsverjüngung werden die Alterungsprozesse des Gesichtes „zurückgesetzt“. Ziel der unterschiedlichen von mir verwendeten Methoden ist immer ein langanhaltendes, frischeres und jüngeres Aussehen zu erreichen. Mit Botulinum und Mesotherapie kann die Gesichtshaut verjüngt und geglättet werden. Zudem führt häufig eine chirurgische Rückverlagerung und Volumisierung abgesunkener und reduzierter Gewebeanteile zu einer optimalen Verjüngung der Gesichtsproportionen. Oberste Maxime ist für mich hierbei immer ein natürliches Ergebnis, das die Persönlichkeit unterstreicht.

Was ist das Besondere an der Behandlung bei FACE SURGERY?

  • Kombination aus objektiver Analyse und Berücksichtigung des Gesichtes als Ausdrucksform der Individualität jedes Einzelnen
  • Focus nur auf das Gesicht, hier jedoch auf alle sich ergänzenden und zusammenspielenden Aspekte

Bieten Sie eine Finanzierung der Behandlung an?

Um meinen Patienten für Ihre Behandlungen eine teilweise oder vollständige Finanzierung anzubieten, arbeite ich eng mit einem Kooperationspartner zusammen, der hochseriös ausschließlich medizinische Behandlungen finanziert. Bitte sprechen Sie mich an.

Sind plastische Chirurgen und Schönheitschirurgen das selbe?

Die Begriffe „Schönheitschirurg“ oder „Arzt für Ästhetische Medizin“ sind nicht geschützt und können von jedem Arzt verwendet werden. Ein Facharzttitel, der die plastische Chirurgie beinhaltet, zeigt hingegen eine solide chirurgische Ausbildung in diesem Bereich.

Qualifizierung des Arztes?

Als Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie mit der Zusatzbezeichnung „Plastische Operationen im Gesichtsbereich“ habe ich eine auf alle Aspekte der ästhetischen Gesichtsbehandlung spezialisierte Ausbildung. Ich garantiere Ihnen ästhetische Eingriffe auf höchstem Niveau und aktuellstem Qualitätsstandard. Ständiger Wissensaustausch mit einem Netzwerk aus gleichgesinnten Kollegen gehört für mich zu den wesentlichen Erfolgskriterien meiner Praxis. Geben Sie Ihr Gesicht in professionelle Hände.

Wo findet die Beratung statt?

Die Beratungen und nicht-invasive Behandlungen finden in meinen Praxisräumen im Münchner Süd-Osten statt. Hier ist der geeignete Raum mit ausreichend Ruhe und Zeit, um auf die Wünsche und Bedürfnisse meiner Patienten einzugehen.

Wo werden Operationen durchgeführt?

Ambulante Operationen führe ich im Isar-Ambulanten-Operationszentrum durch, das sehr zentral in der Münchner Innenstadt liegt. Größere Eingriffe, die eine Übernachtung mit medizinischer Betreuung in der ersten Heilphase sinnvoll machen, führe ich in der Arabellaklinik durch. Die Anästhesisten beider Einrichtungen versorgen meine Patienten perfekt während der Narkose, so dass ich mich in aller Ruhe auf meine chirurgische Arbeit konzentrieren kann.

Was kostet das erste Beratungsgespräch?

In das erste Beratungsgespräch fließt die ganze medizinische Erfahrung und ästhetische Kompetenz ein. Hier lege ich gemeinsam mit meinen Patienten den Grundstein einer erfolgreichen Behandlung. Das erste Beratungsgespräch kostet 60 €.

Welche Risiken bestehen bei der Behandlung?

Jede medizinische Behandlung und jeder operative Eingriff ist mit Risiken verbunden. Hier macht die ästhetische Medizin und ästhetisch-plastische Chirurgie keine Ausnahme. Ein aufrichtiges und vollständiges Aufklärungsgespräch über die allgemeinen Risiken und spezifischen Komplikationsmöglichkeiten der geplanten Behandlung, ist für mich eine Selbstverständlichkeit. Der offene Umgang mit diesem Thema ist ein wichtiger Baustein für das Vertrauen zwischen mir und meinen Patienten.

Ist eine Folgekostenversicherung sinnvoll?

Jede ästhetische Behandlung ist auch eine medizinische Behandlung. Jeder Patient hat eine unterschiedliche Konstitution. Komplikationen können trotz perfekter Vorbereitung und spezialisierter Operationstechnik vorkommen. Bei ästhetisch indizierten Eingriffen kommen Krankenversicherungen nicht für Folgekosten auf, die möglicherweise aus einer Komplikation entstehen. Daher empfiehlt es sich als Patient für einen ästhetisch-chirurgischen Eingriff eine Folgekostenversicherung abzuschließen. Bitte sprechen Sie mich an, ich berate Sie gerne.

Was kann ich selbst für einen guten Verlauf und den Erfolg meiner Behandlung tun?

Der Erfolg einer ästhetisch-plastischen Behandlung ist in meiner Praxis ein gemeinschaftliches Werk von Patient und Therapeut. Die aktive Mitarbeit des Patienten ist für den Behandlungserfolg von größter Bedeutung. Sie bekommen für jede therapeutische Maßnahme spezifische Empfehlungen von mir. Diese Hinweise sind wichtig für das Verhalten vor, während und nach der Behandlung.

Welchen Stellenwert hat in Ihrer Klinik die Nachsorge?

Die Nachsorge ist ein wesentlicher Bestandteil der Behandlung. Der Körper ist ein dynamisches System. Das gilt insbesondere für die Zeit nach einer Behandlung. Umso wichtiger ist eine regelmässige Kontrolle des Heilungsverlaufs, die bei jedem Patienten von mir persönlich durchgeführt wird.

HABEN SIE EIN ANLIEGEN ODER EINEN SPEZIELLEN WUNSCH?

Wir freuen uns sehr auf Ihre Kontaktaufnahme und beantworten gerne allgemeine Fragen zu all unseren Leistungen und Behandlungsmöglichkeiten.

  Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.